Donnerstag, 26 September 2019 08:49

Grundsteinlegung & Rohbaufertigstellung für Kita und vier Bürohäuser im Potsdamer Brunnen Viertel

Acht Monate nach der Anmietung von rund 8.000 m² Büroflächen durch den Brandenburgischen Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB) beginnen nun mit einer feierlichen Grundsteinlegung durch den geschäftsführenden Gesellschafter der KW-Development, Jan Kretzschmar, sowie weiterer Ehrengäste die Bauarbeiten an den drei modernen Verwaltungsgebäuden an der Sophie-Alberti-Str. 4-6. Vor Nachfrage kaum retten kann sich die Kita Brunnen Viertel, für die nun nach einer neunmonatigen Genehmigungsphase ebenfalls der Baustart gefeiert wird. 130 Kinder zwischen ein und sechs Jahren dürfen sich bereits im kommenden Sommer auf einen Ort zum Spielen und Lernen im Grünen freuen, der an der Sophie-Alberti-Straße 8 im östlichen Teil des Brunnen Viertels entsteht. Den Kitabetrieb übernimmt die Die Kinderwelt gGmbH. Ebenfalls im Brunnen Viertel an der Sophie-Alberti-Str. 1 im westlichen Grundstücksteil entsteht ein weiteres, 3.800 m² großes Bürohaus. Für dieses Gebäude wird am 26.09. bereits die Rohbaufertigstellung gefeiert. Noch können Flächen über die KW-D angemietet werden.

„Es ist schön zu sehen, was für ein dynamisches urbanes Quartier mit Wohnungen, Büroflächen und Kindergarten auf dieser ehemaligen Industriebrache entsteht“, sagt Jan Kretzschmar. Doch die Entwicklung des Areals, in dem die KW-Development bereits 240 Miet- und 129 Eigentums-wohnungen errichtet hat, ist auch nach dieser Grundsteinlegung noch nicht abgeschlossen: Denn der mittlere und der östliche Grundstücksteil bieten noch Platz für weitere 20.000 m² Gewerbefläche. „Hier könnten drei bis vier Bürohäuser entstehen, die wir ganz individuell auf die Wünsche der künftigen Mieter zuschneiden können“, erläutert Projektmanagerin Jana Wulf von der KW-Development. Die drei Büroneubauten, für die nun die Grundsteinlegung begangen wurde, sollen voraussichtlich ab Anfang 2021 die beiden Landesbetriebe BLB und LGB (Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg) beherbergen. Der Mietvertrag wurde für mindestens 10 Jahre geschlossen. Das Gebäudeensemble wird ergänzt durch eine Tiefgarage sowie oberirdische Stellplätze. Die architektonischen Pläne stammen, wie schon bei der Wohnbebauung des Brunnen Viertels, von Fuchshuber Architekten und sind individuell auf den Mieter und seine Bedürfnisse angepasst. Entscheidend für die Anmietung durch das Land Brandenburg war neben dem Preiskriterium auch die gute Erreichbarkeit und die Lagequalität des Brunnen Viertels als Büro- und Gewerbestandort in Potsdam.

Über das Brunnen Viertel, Brunnenallee 95, 14478 Potsdam
Das nach seinen Springbrunnen getaufte Brunnen Viertel in Potsdam erstreckt sich über insgesamt 49.700 m² Grundstücksfläche und wurde für die Entwicklung in vier Bereiche (nördlicher, mittlerer, südlicher und östlicher Teil) separiert. Auf dem nördlichen Teil hat die KW-Development in zwei Bauabschnitten insgesamt 240 Miet- und 129 Eigentumswohnungen errichtet, die seit dem Frühjahr 2019 vollständig bezogen sind. Im mittleren Grundstücksteil wird nun ein Bürohaus errichtet, daneben ist der Bau weiterer 20.000 m² individuell nach Mieterwunsch gestalteter Büroflächen möglich, der bei Mietinteresse kurzfristig beginnen kann. Auf dem südlichen Grundstücksteil errichtet Bauherr Kretzschmar mit seiner KW-Development bis zum ersten Quartal 2021 die drei Bürogebäude mit 8.000 m² Fläche nebst Tiefgarage für den BLB. Und auf dem östlichen Grundstücksteil entsteht in Eigenregie der KW-D bis Sommer 2020 eine Kita, die vor allem die Kinder der neu hinzugezogenen Anwohner und der neuen Büromitarbeiter aufnehmen soll. Hier befindet sich zudem ein Baufeld für ein weiteres Bürogebäude mit etwa 1.600 m² Nutzfläche. Verantwortlich für die städtebauliche Planung und die architektonische Umsetzung ist das Architekturbüro Gregor Fuchshuber, das rund um die Gebäude eine parkähnlich gestaltete Außenanlage konzipiert hat. Angeschlossen ist das Quartier an den Bahnhof Potsdam-Rehbrücke und auch die Tram- und Bushaltestellen sind bequem zu Fuß erreichbar. Die Autobahn A115 ist nur drei Kilometer entfernt. So ergeben sich Fahrtzeiten von ca. 20 Minuten zum Berliner Kurfürstendamm oder 30 Minuten in die Berliner Friedrichstraße. Die Potsdamer Innenstadt liegt nur 10 Fahrminuten entfernt. Gute Schulen, Ärzte und Einkaufsmöglichkeiten wie etwa das Waldstadt-Center befinden sich ebenfalls gleich um die Ecke.

Über die KW-Development
Die KW-Development GmbH wurde 2012 vom Immobilien-Experten Jan Kretzschmar gegründet, der zuvor über 15 Jahre bei einem der führenden Entwickler und Bauträger verschiedene Großprojekte in Berlin und Brandenburg verantwortet hat. Sie hat sich auf die Entwicklung ganzer Stadtquartiere spezialisiert und beherrscht auch die Sanierung von Altbauten und Denkmalen. Außerdem übernimmt sie als Bauträger und Projektentwickler die komplette Planung und Ausführung der Bauvorhaben in Eigenregie. Seit Gründung hat KW-Development in Berlin und Potsdam rund 2.000 Wohneinheiten mit insgesamt ca. 150.000 Quadratmetern Wohnfläche und einem Investitionsvolumen von 400 Millionen Euro entwickelt. Um die teils quartiersgroßen Projekte zu lebenswerten Orten zu entwickeln, legt der Unternehmer zudem viel Wert auf die richtige Mischung aus Gewerbe, Bildung, Sozialem und Wohnen in Miete und Eigentum. Auch der Neubau von Schulen, Seniorenresidenzen, privaten Hochschulen, Gründerzentren und Coworking-Spaces sowie Kindertagesstätten gehört zum Leistungsspektrum der KW-Development, für die soziale Verantwortung ein wichtiges unternehmerisches Credo ist.

Das Brunnen Viertel, Brunnenallee 95, 14478 Potsdam
• Insgesamt 240 Miet- und 129 Eigentumswohnungen im nördlichen Grundstücksteil, Fertigstellung 1. Bauabschnitt April 2018, 2. Bauabschnitt Frühjahr 2019
• Bau einer Kita mit 130 Plätzen im östlichen Grundstücksteil, Fertigstellung Sommer 2020
• Baufeld für ein weiteres Gewerbegebäude im östlichen Grundstücksteil
• Bürogebäude mit rund 3.800 m² Mietfläche zur Vermietung über KW-D im westlichen Teil, Rohbaufertigstellung 09/2019, bezugsfertig ab Herbst 2020
• Bau von drei Bürohäusern mit 8.000 m² sowie einer Tiefgarage für das Land Brandenburg bis 1. Quartal 2021, Baustart 09/2019
• Mittel- und Ostteil bieten noch Platz für weitere 20.000 m² Bürofläche, Baustart erfolgt nach Anmietung durch mögliche Nutzer, individuelle Anpassung der Gebäude an Mieter möglich
• Parkartiges Umfeld mit Brunnenplatz und Springbrunnen • Gastronomie im unmittelbaren Umfeld
• Gesamtinvestitionssumme ca. 130 Mio. Euro
• Projektentwickler und Bauträger KW-Development GmbH, Berlin

Gelesen 57 mal