Montag, 18 Mai 2020 13:04

Neubau Hub 3 im BB Business Hub erhält Baugenehmigung

Die Airport Region Berlin Brandenburg ist weiter im Aufwind: Gerade erst wurde bestätigt, dass der Flughafen BER fertiggestellt und die Eröffnung im Oktober 2020 gesichert ist. Und nun hat auch die Alpine Finanz die Baugenehmigung für den Hub 3 ihres Unternehmenscampus‘ BB Business Hub am Flughafen Schönefeld erhalten. Der Neubau Hub 3 wird die beiden Bestandsgebäude (Hub 5 und 7), die das ehemalige Airport Center Schönefeld bildeten, um 17.000 m² Fläche ergänzen und die bisherige Mietfläche damit fast verdoppeln. Die Vermietung für die ab 300 m² teilbaren Büroeinheiten hat Colliers International Berlin GmbH exklusiv übernommen. Die ersten Büroflächen sind bereits vorreserviert. Mit der Erteilung der Baugenehmigung steht nun auch der Zeitplan für den weiteren Projektfortschritt fest: Der Spatenstich ist für Juni 2020 geplant, die Fertigstellung für das Q2/2022. „Die Erteilung der Baugenehmigung markiert für uns den Übergang von der Planungsphase der vergangenen 18 Monate in die Realisierungsphase. Parallel dazu laufen bereits jetzt die Vermietungsaktivitäten, die immerhin schon zu Flächenreservierungen von einem Drittel geführt haben“, zeigt sich Michael Saddei, Geschäftsführer der Alpine Finanz Bau, erfreut.

Das BB Business Hub umfasst in Zukunft dann drei Gebäude, die ihren Mietern in unmittelbarer Nähe zum neuen Flughafen BER und zum Flughafen Schönefeld flexible Büroflächen und eine optimale Arbeitsatmosphäre bieten. Der Hub 7 ermöglicht als Economy Address für perfekte Arbeitsbedingungen zu günstigen Mieten, während der teilklimatisierte Hub 5 als Premium Address gehobenen Arbeitskomfort verspricht. Auf keine Annehmlichkeit verzichten die Nutzer des künftigen Hub 3, der in der Mittelstraße 3 neu entsteht und den Business-Campus komplettiert. Neben der Architektur aus der Feder des renommierten Architekturbüros HPP soll der Hub 3 auch über eine ca. 600 m² große Gastro-Area mit modernen Food-Konzept, multifunktionale Räume für Meetings oder Schulungen sowie Fahrrad- und Pkw-Stellplätze mit Elektroladesäulen verfügen. Die individuell anpassbaren Offices überzeugen mit moderner Ausstattung und das aufwendig gestaltete Außenareal soll künftig die richtigen Bedingungen für offizielle Termine und kreative Pausen im Freien schaffen.

Unschlagbar ist auch die Anbindung des BB Business Hub an Berlin, Leipzig, Dresden und den Rest der Welt. Schließlich liegt das Flughafen-Terminal in unmittelbarer Nähe, entsprechend ist das nächste Business-Meeting in Frankfurt oder London nur einen Katzensprung entfernt. Wichtige Hotspots wie Media-Spree (25 Minuten per Bahn, 20 Minuten per Auto) oder Kurfürstendamm (40 Minuten per Bahn, 25 Minuten per Auto) sind bequem über den gegenüberliegenden S- und Regionalbahnhof Schönefeld erreichbar und auch die Boomstädte Dresden (70 Minuten) und Leipzig (110 Minuten) liegen quasi vor der Haustür. „Die Mieter des BB Business Hubs profitieren vom Wachstum der Airport Region Berlin Brandenburg und sind auf kürzestem Wege mit allen wichtigen Standorten regional, national und international verbunden“, fasst der Immobilien-Experte Michael Saddei zusammen.

Über das Projekt:

Der BB Business Hub in der Mittelstraße 3, 5 und 7 ist ein moderner Unternehmenscampus, bestehend aus drei Bürogebäuden, die auf insgesamt 35.000 m² Mietfläche zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Hub 7 in der Mittelstraße 7 (Bestand): Economy Address mit 5.500 m² Mietfläche, 6 Etagen, Raumhöhen von 2,85 Metern sowie 86 Stellplätzen, Snack Shop. Aufteilung in Einzel-, Kombi- und Gruppenbüros. Hub 5 in der Mittelstraße 5 (Bestand): Premium Address mit 12.500 m² Mietfläche auf 5 Etagen und Raumhöhen von 2,85 Metern. 130 Stellplätze runden das Angebot des teilklimatisierten Bürohauses mit Einzel-, Kombi- und Gruppenbüros ab. Hub 3 in der Mittelstraße 3 (Neubau): Future Address mit 17.000 m² klimatisierter Mietfläche über 7 Etagen, teilbar ab 300 m². Raumhöhe 3 Meter, flexible Grundrissaufteilung. Fertigstellung Q3/2021. Vermietung über Colliers International

Besondere Features des Hub 3:

- Landmark-Gebäude mit Architektur von HPP

- Lage nah am Flughafen-Terminal, modernes Arbeiten mit regionaler, überregionaler und internationaler Anbindung

- drei großzügige Lobbys, repräsentative Flächen und ein aufwendig gestaltetes Umfeld

- flexible Grundrisse, eine nutzerorientierte Ausstattung und verschiedene Preis- und Ausstattungssegmente

- Wachstum innerhalb des Campus-Areals dank flexibler Flächen auch für bereits ansässige Unternehmen

- hauseigene Gastro-Area, Meetingräume, Duschen/Umkleiden

- Fahrradstellplätze sowie 163 PKW-Stellplätze mit Elektrotanksäule

- WLAN-Hotspots & Mieter-App mit besonderen Services von Gastroangeboten über Lieferdienste, Carsharing und Flugbuchungen

Über die Airport Region Berlin Brandenburg: 

Die Gemeinde Schönefeld hat ihre Einwohnerzahl in den vergangenen 25 Jahren in etwa verdreifacht und sich in dieser Zeit auch wirtschaftlich äußerst dynamisch entwickelt. Dazu trägt insbesondere der Flughafen Schönefeld bei, der als Flugplatz bereits seit 1934 existiert und heute zwischen Hamburg und Stuttgart immerhin Rang sechs der größten deutschen Flughäfen belegt. Vor der Corona-Krise nutzten rund 13 Millionen Fluggäste jährlich den Flughafen – mit über Jahre steigender Tendenz. Der Zentralflughafen BER soll später sogar einmal bis zu 58 Millionen Passagiere abfertigen können – fast so viel wie Deutschlands Nummer eins, der Airport Frankfurt, im vergangenen Jahr bewältigt hat.

Über die Alpine Finanz Bau GmbH:

Die Alpine Finanz Bau GmbH ist ein Spezialist für Büro- und Gewerbeliegenschaften und hat visionären Mut bewiesen: Bereits 1990 hat sich das in Schönefeld ansässige Unternehmen auf die Planung, Entwicklung sowie auf den Bau und die Vermarktung von Geschäfts- und Bürogebäuden in Berlin und Brandenburg mit besonderem Schwerpunkt auf die Airport Region Berlin Brandenburg spezialisiert. Investiert wird in den langfristigen Werterhalt der Objekte zum Vorteil der Mieter, Kunden und Partner sowie in die behutsame Entwicklung der Potentiale. Mittlerweile gehört das Unternehmen zu den regionalen Marktführern im Office-Segment. Die Alpine Finanz Bau GmbH ist eine Tochtergesellschaft des inhabergeführten Familienunternehmens Alpine Finanz Immobilien AG aus Glattbrugg, Schweiz, deren Kerngeschäft ebenfalls die Entwicklung von Immobilien sowie Planung, Bau, Vermietung und Verwaltung von modernen Geschäfts- und Bürogebäuden ist. In der Schweiz ist die Alpine Finanz Immobilien AG seit über 40 Jahren in den besten Lagen in Zürich-Nord und anderen attraktiven Wirtschaftsräumen tätig.

https://www.alpinefinanz.de/

Gelesen 51 mal