Freitag, 04 Dezember 2020 08:56

Grundsteinlegung für den Hub 3 des BB Business Hub

Es geht hoch hinaus in Schönefeld! Nicht nur mit dem Flieger vom neu eröffneten Flughafen BER, sondern auch beim BB Business Hub der Alpine Finanz. Denn der Unternehmens-Campus unweit des BER Terminal 5 wird um einen Neubau erweitert, der ab sofort in die Höhe wächst. Der sogenannte Hub 3 wird künftig die beiden bereits bestehenden Bürogebäude des BB Business Hub, Hub 5 und Hub 7, um weitere 17.000 m² Mietfläche ergänzen und damit fast verdoppeln. „Wir freuen uns sehr, den Auftrag für Alpine Finanz schlüsselfertig abwickeln zu dürfen. Einer zügigen Bauabwicklung und Fertigstellung des Hub 3 steht nichts im Wege.“, sagt Jens Böhm, geschäftsführender Gesellschafter des Generalunternehmens MBN. Corona-bedingt erfolgt nun die Grundsteinlegung im kleinen Kreis und wird live übertragen. „Das ist eine besondere Zeit“, führt Böhm weiter aus, „also wird diese Grundsteinlegung auch etwas Besonderes sein.“ Das betrifft etwa die obligatorische Zeitkapsel, bei der die Verantwortlichen – standortbedingt – zu einem Reisekoffer greifen. „Gemeinsam mit unseren Ehrengästen werden wir neben Schweizer Franken und Euro Münzen, dem üblichen Bauplan, einer lokalen sowie einer Schweizer Tageszeitung und einer Maurerkelle auch einen Mund-Nasenschutz für die Nachwelt konservieren.“, erklärt Uwe P. Tietz, Geschäftsführer der Alpine Finanz Bau. Als Ehrengäste vor Ort werden Wirtschaftsminister Prof. Dr. Jörg Steinbach und Bürgermeister Christian Hentschel sein, die anderen Gäste werden digital zugeschaltet.

 Auch Uwe P. Tietz freut sich, dass es jetzt zügig mit der Erweiterung des Campus‘ vorangeht: „Die Mieter des BB Business Hub profitieren von der zentralen Lage der Airport Region Berlin Brandenburg und sind auf kürzestem Wege mit allen wichtigen Standorten national und international verbunden. Außerdem wird die Gemeinde Schönefeld durch die Flughafeneröffnung noch weiter wachsen. Büroflächen werden daher künftig stark gefragt sein.“ Denn die Prognosen gehen davon aus, dass ca. 85.000 neue Arbeitsplätze in den nächsten Jahren in Schönefeld und Umgebung entstehen, die direkt oder indirekt mit dem Flughafen verbunden sein werden. Den Run auf die Flächen bemerkt die Alpine Finanz schon jetzt: Ein Drittel der Mietflächen sind bereits reserviert, obwohl die Fertigstellung des Neubaus erst für Sommer 2022 geplant ist.

 „Der BB Business Hub umfasst in Zukunft drei Gebäude, die ihren Mietern in unmittelbarer Nähe zum internationalen Flughafen BER flexible Büroflächen und eine optimale Arbeitsatmosphäre bieten.“, ergänzt Sebastian Helm, Partner des Architekturbüros HPP, aus dessen Feder der Hub 3 stammt. Das Ensemble wird über eine ca. 600 m² große Gastro-Area mit modernem Food-Konzept, multifunktionale Räume für Meetings oder Schulungen sowie Fahrrad- und Pkw-Stellplätze mit Elektroladesäulen verfügen. Neben den Bestandsgebäuden Hub 7, das als „Economy Address“ perfekte Arbeitsbedingungen zu günstigen Mieten ermöglicht, und dem teilklimatisierten Hub 5 als „Premium Address“, das in vollem Umfang gehobenen Arbeitskomfort verspricht, müssen die Nutzer des künftigen Hub 3 auf keine Annehmlichkeit verzichten. Neben den individuell anpassbaren Büros besticht das Gebäude auch in baulicher Hinsicht: Gleich drei großzügige Lobbys sorgen für das richtige Entrée, während repräsentative Flächen und das aufwendig gestaltete Außenareal die richtigen Bedingungen für offizielle Termine und kreative Pausen bieten.

 

Über das Projekt:

Der BB Business Hub in der Mittelstraße 3, 5 und 7 ist ein moderner Unternehmenscampus, bestehend aus drei Bürogebäuden, die auf insgesamt 35.000 m² Mietfläche zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten bieten.

 

Hub 7 in der Mittelstraße 7 (Bestand): Economy Address mit 5.500 m² Mietfläche, 6 Etagen, Raumhöhen von 2,85 Metern sowie 86 Stellplätzen, Snack Shop. Aufteilung in Einzel-, Kombi- und Gruppenbüros.

 

Hub 5 in der Mittelstraße 5 (Bestand): Premium Address mit 12.500 m² Mietfläche auf 5 Etagen und Raumhöhen von 2,85 Metern. 130 Stellplätze runden das Angebot des teilklimatisierten Bürohauses mit Einzel-, Kombi- und Gruppenbüros ab.

 

Hub 3 in der Mittelstraße 3 (Neubau): Future Address mit 17.000 m² klimatisierter Mietfläche über 7 Etagen, teilbar ab 320 m². Raumhöhe 3 Meter, flexible Grundrissaufteilung. Fertigstellung Q2/2022. Vermietung über Colliers International

 

Was den Hub 3 auszeichnet:

- Landmark-Gebäude von HPP Architekten

- Lage nah am Flughafen-Terminal, modernes Arbeiten mit regionaler, überregionaler und internationaler Anbindung

- drei großzügige Lobbys, repräsentative Flächen und ein aufwendig gestaltetes Umfeld

- flexible Grundrisse, eine nutzerorientierte Ausstattung und verschiedene Preis- und Ausstattungssegmente

- Wachstumspotential innerhalb des Campus-Areals dank flexibler Flächen auch für bereits ansässige Unternehmen

- hauseigene Gastro-Area, Meetingräume, Duschen/Umkleiden

- Fahrradstellplätze sowie 163 PKW-Stellplätze mit Elektrotanksäule

- WLAN-Hotspots & Mieter-App mit besonderen Services von Gastroangeboten über Lieferdienste, Carsharing und Flugbuchungen

 

Über die Airport Region Berlin Brandenburg

Die Gemeinde Schönefeld hat ihre Einwohnerzahl in den vergangenen 25 Jahren in etwa verdreifacht und sich in dieser Zeit auch wirtschaftlich äußerst dynamisch entwickelt. Dazu trägt insbesondere der Flughafen BER Terminal 5 (ehemals SXF) bei, der als Flugplatz bereits seit 1934 existiert und heute zwischen Hamburg und Stuttgart immerhin Rang sechs der größten deutschen Flughäfen belegt. Im Jahr 2019 nutzten rund 13 Millionen Fluggäste jährlich den Flughafen. Der Hauptstadtflughafen BER Terminal 1 soll später sogar unter normalen Bedingungen bis zu 58 Millionen Passagiere abfertigen können – fast so viel wie Deutschlands Nummer eins, der Airport Frankfurt, im vergangenen Jahr bewältigt hat.

 

Über die Alpine Finanz Bau GmbH

Die Alpine Finanz Bau GmbH ist ein Spezialist für Büro- und Gewerbeliegenschaften und hat visionären Mut bewiesen: Bereits 1990 hat sich das in Schönefeld ansässige Unternehmen auf die Planung, Entwicklung sowie auf den Bau und die Vermarktung von Geschäfts- und Bürogebäuden in Berlin und Brandenburg mit besonderem Schwerpunkt auf die Airport Region Berlin Brandenburg spezialisiert. Investiert wird in den langfristigen Werterhalt der Objekte zum Vorteil der Mieter, Kunden und Partner sowie in die behutsame Entwicklung der Potentiale. Mittlerweile gehört das Unternehmen zu den regionalen Marktführern im Office-Segment.

Die Alpine Finanz Bau GmbH ist eine Tochtergesellschaft des inhabergeführten Familienunter-nehmens Alpine Finanz Immobilien AG aus Glattbrugg, Schweiz, deren Kerngeschäft ebenfalls die Entwicklung von Immobilien sowie Planung, Bau, Vermietung und Verwaltung von modernen Geschäfts- und Bürogebäuden ist. In der Schweiz ist die Alpine Finanz Immobilien AG seit über 40 Jahren in den besten Lagen in Zürich-Nord und anderen attraktiven Wirtschaftsräumen tätig.

https://www.alpinefinanz.de/

Gelesen 437 mal