Donnerstag, 14 April 2022 13:17

Baugenehmigung für 158 neue Mieteinheiten in Strausberg

Im Berliner Speckgürtel steigt die Nachfrage nach geeignetem Wohnraum immer mehr. Durch die Pandemie und den Homeoffice-Trend suchen immer mehr Menschen eine Wohnung am Rand der Stadt und im Grünen. Das zählt nicht nur für Berliner, die es aus der Hauptstadt zieht, sondern auch für Bewohner der umliegenden Gemeinden, die nach einem neuen Zuhause suchen, sich vergrößern wollen oder eine Familie planen. Strausberg – auch die grüne Stadt am See genannt – bietet die perfekte Kombination aus naturnaher Wohngegend und Nähe zum Zentrum der Hauptstadt. „Die hohe Nachfrage nach freien Wohneinheiten merken wir bereits bei unseren Projekten in Potsdam, Bergfelde und Beelitz. Aber auch Strausberg ist ein optimaler Standort in direkter Nachbarschaft zur Berliner City. Schließlich brauchen die neuen Bewohner von hier mit der S-Bahn nur 45 Minuten bis zum Bahnhof Berlin-Ostkreuz.“, sagt Jan Kretzschmar, Geschäftsführer der KW-Development, die das Projekt entwickelt. Der Standort wurde bereits an die Deutsche Asset One veräußert, die die Wohnanlage für ein institutionelles Sondervermögen verwalten wird. „Wir sind froh, dass wir mit Hilfe der konstruktiven Unterstützung der Stadtverwaltung in Strausberg das Projekt schnell auf den Weg bringen konnten und nun die Baugenehmigung für dieses neue Wohnquartiers in der Hand zu haben.“

Auf dem ca. 17.400 m² großen Grundstück an der Elisabethstraße in Strausberg errichten Kretzschmar und sein Team 150 neue Mietwohnungen mit jeweils zwei, drei, dreieinhalb oder vier Zimmern und acht Doppelhaushälften. Dadurch entstehen insgesamt 12.400 m² Wohnfläche für die neuen Bewohner. Jede Wohneinheit erhält zudem einen eigenen Außen- oder Tiefgaragenstellplatz. Die Fertigstellung des Projekts ist für erstes Quartal 2024 geplant. „Wir erhalten bereits zahlreiche Anfragen zur Vermietung, diese wird allerdings voraussichtlich erst sechs Monate vor Bauende starten. Mietinteressenten können sich jedoch gerne bereits jetzt mit uns per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung setzen. Wir führen eine Warteliste. “, erklärt Tom Hagel, Senior Asset Manager bei der Deutsche Asset One.

Mit seinen großzügigen Grünanlagen inklusive eines Spielplatzes bietet das Projekt auch ausreichend Freizeitflächen für die kleinsten Bewohner des neuen Quartiers und ein optimales Umfeld sowohl für Alleinstehende, Paare oder Familien. Die interne Erschießungsstraße des Quartiers wird künftig den Namen Baumblütenweg tragen und mit neuen Obstbäumen umschlossen werden, die jedes Frühjahr für eine Blütenpracht sorgen. Außerdem baut die KW-Development an der angrenzenden Hegermühlenstraße einen neuen Geh- und Radweg und beteiligt sich am Bau der Fahrradstraße, die nördlich von dem Quartier auf der Walkmühlenstraße entlang der stillgelegten Eisenbahnstrecke errichtet wird.

Auch das Umfeld des Quartiers in Strausberg bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten: Naherholungsgebiete wie der Igelpfuhl und der Straussee mit seiner idyllischen Uferpromenade sind in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Die mittelalterliche Altstadt von Strausberg ist ebenfalls nur einen kurzen Spaziergang entfernt. Auch durch den öffentlichen Nahverkehr werden die neuen Wohnungen gut angebunden sein: Die Haltestelle der Tram 49, der S-Bahnhof Strausberg Stadt und diverse Buslinien bringen die neuen Bewohner künftig zügig in die Strausberger Altstadt oder nach Berlin. Ebenfalls finden sich in nächster Nähe diverse Ausbildungsstätte wie die Hegermühlen-Grundschule oder das Theodor-Fontane-Gymnasium. Auch ein Hort und eine Musikschule befinden sich in geringer Entfernung.

Über die KW-Development: Die KW-Development wurde 2012 vom Immobilien-Experten Jan Kretzschmar gegründet. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung ganzer Stadtquartiere spezialisiert und beherrscht auch die Sanierung von Altbauten und Denkmalen. Außerdem übernimmt die KW-Development als Bauträger und Projektentwickler die komplette Planung und Ausführung der Bauvorhaben in Eigenregie. Seit Gründung hat KW-Development in Berlin und Potsdam rund 2.000 Wohneinheiten mit insgesamt ca. 150.000 Quadratmetern Wohnfläche und einem Investitionsvolumen von 400 Millionen Euro entwickelt. Um die teils quartiersgroßen Projekte zu lebenswerten Orten zu entwickeln, legt der Unternehmer zudem viel Wert auf die richtige Mischung aus Gewerbe, Bildung, Sozialem und Wohnen in Miete und Eigentum. Auch der Neubau von Schulen, Seniorenresidenzen, privaten Hochschulen, Kindertagesstätten sowie die Sanierung von Denkmalgebäuden gehört zum Leistungsspektrum der KW-Development, für die soziale Verantwortung ein wichtiges unternehmerisches Credo ist. www.kw-development.com

Über die Deutsche Asset One: Die Deutsche Asset One GmbH bietet Investment- und Asset-Management-Dienstleistungen mit dem Fokus auf Wohnimmobilien in Deutschland für nationale und internationale Investoren. Die Deutsche Asset One ist eine unabhängige und eigentümergeführte Investment- und Asset-Management-Gesellschaft, deren Anlagevolumen für dieses Jahr bei rund 500 Millionen EUR liegt. Zu den Anlageobjekten zählen Projektentwicklungen und Bestandsimmobilien ab einem Einzelwert von ca. drei Millionen Euro und als Portfolio mit bis zu 3.000 Wohneinheiten. Aktuell betreut die Deutsche Asset One ein Immobilienvermögen (Assets under Management) von über 1,6 Milliarden Euro. www.deutscheassetone.com

Gelesen 238 mal