Donnerstag, 16 März 2017 16:17

And the Winner is… - Fotowettbewerb zum 120. Geburtstag der Dosenwurst

Die Halberstädter Würstchen- und Konservenfabrik feierte 2016 den 120. Geburtstag der Erfindung der Dosenwurst, die Firmengründer Friedrich Heine weltweit als erstem gelang. Aus diesem Anlass rief Halberstädter Ende 2016 bei einem Fotowettbewerb dazu auf, die schönsten „Konservenmomente“ auf Bildern festzuhalten und einzuschicken. Jetzt wurden die Gewinner prämiert.

Ob im eigenen Garten oder vor schneebedecken Bergen, als Elvis verkleidet oder mit einer ganzen Geburtstagsgesellschaft, Bauarbeiter in der Mittagspause oder Schüler beim Schulausflug am Brandenburger Tor – die witzigen, bunten und kreativen Fotoeinsendungen könnten nicht unterschiedlicher sein. Aber eines haben sie alle gemeinsam: Es geht um die Wurst! Denn für die Fotoaktion zum Jubiläumsjahr der Dosenwurst hat Halberstädter-Geschäftsführerin Silke Erdmann-Nitsch alle Liebhaber der Traditionsmarke dazu aufgerufen, ihre schönsten Konservenmomente festzuhalten und einzuschicken.

„Wir sind total begeister, wie viele Halberstädter-Fans unserem Aufruf gefolgt sind und Fotos von ihren Konser-venmomenten geschickt haben“, freut sich Erdmann-Nitsch. Über 250 Einsendungen erhielt das Halberstädter-Team in den letzten Wochen. „Neben Fotos wurden auch zahlreiche Gedichte über Halberstädter oder Geschichten aus dem Alltag eingesandt, dazu auch viel selbst Gebasteltes“, so Erdmann-Nitsch. Auf Platz 1 landete zum Beispiel ein selbstgebastelter Koffer zum Aufklappen und Umblättern aus Stoff von Sabine Lamers aus Bocholt. Im Inneren ist die Tasche dekoriert mit Fotos und der Geschichte, wie Lamers ihren späteren Ehemann im Sommer 1982 am Supermarktregal kennenlernte – weil beide nach einem Glas Halberstädter Würstchen griffen. Ebenfalls originell ist auch der Halberstädter-Comic von Elsa Eckhardt, der den zweiten Platz belegt. Unter dem Titel „Die Überraschungsparty“ plant Eckhardt in der Foto-Story aus Bildern, Sprechblasen und Kästchen eine Geburtstagsparty, bei der natürlich die Halberstädter Würstchen nicht fehlen dürfen. Und auf Platz 3 landete das Ausflugsfoto von Frank und Petra Türpe, die bei der Picknickpause von der Fahrradtour ihre Halberstädter Würstchen mit Blick auf den Cospudener See genießen.

„Für ihre Liebe zum Detail werden die drei Gewinner jeweils mit einem Wellness-Wochenende in unserer Villa Heine belohnt“, sagt Silke Erdmann-Nitsch und ergänzt: „Hier können die Gäste einfach entspannen, sich in unserem Emilie Spa & Kosmetik umsorgen lassen oder zum Beispiel unserem neuen Braumeister im Brauhaus über die Schulter schauen.“ Und wer nach der Teilnahme zum 120jährigen Jubiläum der Dosenwurst noch mehr über die Halberstädter Würstchen und Firmengründer Friedrich Heine erfahren will, kann das in der Firmeneigenen Ausstellung in Halberstadt. Unter dem Motto „Konservierte Zeiten“ präsentiert das Traditionsunternehmen seine Geschichte aus über 130 Jahren, von Heines Anfängen als Straßenverkäufer über den Bau der Fabrik bis hin zur Entwicklung der Firma als führendes Unternehmen im Convenience-Food-Bereich.

Gelesen 597 mal