Freitag, 05 Februar 2016 15:29

Wellness im Doppelpack

Am 14. Februar dreht sich wieder einen Tag lang alles um die Liebe. Wer seinem Partner statt der üblichen Blumen, einem Dinner oder Pralinen zum Valentinstag lieber eine besondere Wellness-Auszeit gönnen möchte, ist in den Thermen am Europa-Center an der richtigen Adresse. Denn zum Tag der Liebe verwandelt sich der 5.000 qm große Wellness-Tempel in ein romantisches Hideaway.

Romantik und Erholung pur für Paare - Valentinstag in den Thermen am Europa-Center

Am 14. Februar dreht sich wieder einen Tag lang alles um die Liebe. Wer seinem Partner statt der üblichen Blumen, einem Dinner oder Pralinen zum Valentinstag lieber eine besondere Wellness-Auszeit gönnen möchte, ist in den Thermen am Europa-Center an der richtigen Adresse. Denn zum Tag der Liebe verwandelt sich der 5.000 qm große Wellness-Tempel in ein romantisches Hideaway.

„Im Alltagsstress kommt die Romantik oft viel zu kurz“, weiß Thermen-Inhaber Benjamin Jarick, „deshalb bieten unsere Wellness-Treatments für zwei Personen eine perfekte Gelegenheit, sich wieder auf den Partner und die Beziehung zu besinnen.“ Zum Valentinstag können Verliebte zum Beispiel beim Romantikbad gemeinsam entspannen. In der großen muschelförmigen Wanne finden Paare gemütlich zu zweit Platz und können hier unterm Sternenhimmel und bei Kerzenschein mit einer Flasche Sekt auf ihre Liebe anstoßen. Oder sie lassen sich in dem warmen Wasser treiben und genießen die zarten Klänge der Unterwassermusik.

Paare, die gerne einen größeren Wellness-Effekt haben möchten, wählen unser Rhassoul“, führt Jarick an, „dort können die Verliebten gemeinsam die aus dem Orient überlieferte Reinigungszeremonie ausprobieren“. Dabei wird der Körper in einem Dampfbad mit reichhaltiger marokkanischer Heilerde eingerieben und dann mit einem Handschuh sanft gepeelt, während von der Decke warmes Meerwasser regnet. Das regt den Stoffwechsel an, entschlackt den Körper und macht die Haut samtig-weich.

Wer seiner Liebsten zum Valentinstag das Gefühl geben möchte, eine Königin zu sein, kann in den Thermen auch auf ein Verwöhnprogramm der fürstlichen Art zurückgreifen. Denn im Cleopatrabad können Paare statt in warmen Wasser entweder in Milch und Honig oder in Ziegenmilch baden. Schon Königin Kleopatra soll von der natürlichen Wirkung dieser Beautymittel gewusst haben. Denn Milch gleicht den pH-Wert der Haut aus, glättet sie und regeneriert besonders trockene und spröde Haut. Der Honig wirkt zusätzlich antibakteriell – so wird die Haut im Handumdrehen streichelzart. Und natürlich darf auch hier das prickelnde Glas Sekt zur Einstimmung auf den Valentinstag nicht fehlen.

Als kulinarische Stärkung zwischen oder nach Peeling und Milchbad hält der Bar- und Restaurantbereich der Thermen am Europa-Center die passenden Snacks und Drinks bereit. Für Ernährungsbewusste gibt es diverse Salatvariationen, aber auch für den großen Hunger steht eine große Speisenauswahl bereit. So kann das romantische Wellness-Treatment gleich noch mit einem gemeinsamen Dinner abgerundet werden.

Gelesen 1685 mal